Französisch

Das Fach Französisch wird an der Helmholtzschule als 2. Fremdsprache ab dem 2. Halbjahr der 6. Klasse unterrichtet. Französisch kann als Grundkurs und bei entsprechenden Einwahlen auch als Leistungskurs bis zum Abitur geführt werden. In der Sekundarstufe I liegt die Größe der Lerngruppen bei 20 bis 25 Schülerinnen und Schülern.

FiF und FaN

Einen guten Einstieg in die französische Sprache und Kultur bietet die Profilklasse FiF (Frankreich in Frankfurt) ab Klasse 5. Spielerisch lernen die Schülerinnen und Schüler Aspekte der französischen Kultur und Sprache kennen und begeben sich auf die Spuren Frankreichs in Frankfurt. Dabei wird zum Beispiel der Elsässische Markt an der Paulskirche besucht, die Schülerinnen und Schüler lernen das französische Spiel Boules kennen oder feiern den Dreikönigstag mit einer echten Galette des Rois, dem traditionellen französischen Dreikönigskuchen. In der 6. Klasse kann das Profil als FaN (Französisch am Nachmittag) fortgeführt werden. Der Schwerpunkt liegt dann stärker auf der Beschäftigung mit französischer Kinder- und Jugendliteratur. Die Entscheidung für die Profilklasse FiF verpflichtet im Übrigen nicht automatisch dazu, Französisch als zweite Fremdsprache zu wählen. Auch Latein steht FiF-Schülern als zweite Fremdsprache offen.

FiF-Schüler feiern la fête des Rois

Cinéfête

Seit über 15 Jahren veranstaltet das Institut Français gemeinsam mit Kinos in ganz Deutschland das französische Kinofestival Cinéfête. Dabei werden für alle Altersgruppen pädagogisch wertvolle Filme in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln gezeigt. Die Französisch-Lerngruppen der Helmholtzschule nehmen regelmäßig an diesem Kinofestival teil.

Austausch

Das deutsch-französische Jugendwerk bietet individuelle Austauschprogramme unterschiedlicher Dauer an, zum Beispiel das dreimonatige Programm Brigitte Sauzay oder das sechsmonatige Programme Voltaire. Wir unterstützen Schülerinnen und Schüler, die in der Mittel- oder Oberstufe an einem solchen Programm teilnehmen möchten, bei der Planung und Durchführung und stehen auch bei der Durchführung anderer außerschulischer Auslandaufenthalte gern beratend zur Seite.

DELF

Bei den vom Institut Français organisierten DELF-Prüfungen können Schülerinnen und Schüler Sprachdiplome erwerben, die das jeweils aktuelle Sprachniveau bescheinigen. Die Diplome sind international anerkannt und bei Bewerbungen um Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplätze oft hilfreiche Türöffner. Regelmäßig findet an der Helmholtzschule eine AG zur Vorbereitung der DELF-Prüfungen A2 und B1 statt.