Die Schulbibliothek

"Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt." Bibliothek

Jorge Luis Borges (1899-1986)

Die Schulbibliothek der Helmholtzschule will Freude am Lesen wecken und bietet den Schülerinnen und Schülern eine stetig wachsende Auswahl neuer Bücher und anderer Medien zur Ausleihe. Sie ist ein Informations-, Arbeits- und Lernort. 

Unterstützung gesucht

Wenn Sie als Eltern oder OberstufenschülerIn mit uns die Meinung teilen, dass Bücher wichtig und regelmäßige Öffnungszeiten unentbehrlich sind und die Schulbibliothek eine Selbstverständlichkeit im schulischen Alltag sein sollte, freuen wir uns über Ihre Unterstützung. Für Aufsichten, Aufsichtsvertretungen oder auch kleine Projekte wenden Sie sich bitte an das Bibliotheksteam (Frau Rachow, Herr Knothe).

Katalog

Zum Katalog der Frankfurter Schulbibliotheken kommt man hier. Bitte oben rechts den Katalog der Helmholtzschule auswählen.

Eine Auswahl der neu erworbenen Bücher findet man in den Regalen gleich gegenüber des Eingangs. Wer findet, dass ein bestimmtes Buch oder Nachschlagewerk auf gar keinen Fall in der Bibliothek fehlen darf, kann seine Vorschläge in das rote Buch bei der Aufsicht eintragen und wir besorgen es dann baldmöglich.

Öffnungszeiten:

Wochentag Uhrzeit
Montag 09.30 - 13.15h
Dienstag 09.30 - 14.45h
Mittwoch 09.30 - 13.15h
Donnerstag 09.30 - 15.30h
Freitag 09.30 - 13.15h

 

Bibliotheksordnung

Benutzung und Anmeldung

Die Schulbibliothek steht allen Angehörigen der Helmholtzschule zum Arbeiten zur Verfügung. Bei Benutzung der Bibliothek ist es notwendig, sich auszuweisen. Taschen oder Rucksäcke sind während des Aufenthaltes in der Bibliothek an der dafür vorgesehenen Garderobe abzulegen.

Verhalten in der Bibliothek / Umgang mit den Medien

Den Anweisungen der Aufsicht müssen alle Benutzer Folge leisten. Ruhestörendes Verhalten ist nicht gestattet. Bei Missachtung erfolgt der Verweis aus der Bibliothek. Es dürfen keine Getränke und kein Essen mitgebracht und verzehrt werden. Um Zuordnungsfehler zu vermeiden, werden alle benutzten Bücher in dem Bücherregal bei der Bibliotheksaufsicht abgelegt. Bei Verlust oder Beschädigung der Bücher oder anderer Materialien muss der Schule Ersatz geleistet werden.

PC-Nutzung

Die PCs in der Bibliothek sind primär für unterrichtsbezogenes Arbeiten (Recherchen, Referate, Hausarbeiten) vorgesehen. Die Nutzung von Online Videospielen ist nicht gestattet. Die Benutzung der PCs ausschließlich während der großen Pause ist nicht erlaubt.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind dem Aushang an der Tür oder bei Abweichungen dem Vertretungsplan zu entnehmen.

Ausleihbedingungen und Mahnverfahren

Prinzipiell können alle Medien, bis auf solche mit dem Hinweis Präsenzbestand, ausgeliehen werden. Jede Entleihung ist bei der Bibliotheksaufsicht zu registrieren. Die Ausleihfrist beträgt zwei Wochen. Bei Überschreitung der Leihfrist wird die Benutzerin / der Benutzer schriftlich gemahnt.


Verantwortlich: Bibliotheksgruppe, SL Helmholtzschule