Begabtenförderung

Es gibt zahlreiche Förderungsmöglichkeiten für begabte Schüler und Schülerinnen aller Altersklassen. Eine Übersicht finden Sie nachfolgend. Für Beratung sind Frau Heimann und Frau Dr. Pausch ansprechbar.

 

Stiftung/Akademie

 

Bewerbungsschluss

Jahrgang

Voraussetzungen für eine Bewerbung

ZONTAlente

www.zonta-frankfurt.de

 

15. Dezember 2017

5 - Q1

Das Projekt ZONTAlente richtet sich ausschließlich an junge Frauen und Mädchen mit guten bis sehr guten schulischen Leistungen. Gefördert werden besondere Begabungen, die im schulischen Rahmen nicht ausreichend berücksichtigt werden können.

NaWi-Konservatorium im Goethe Schüler Labor

www.uni-frankfurt.de/55154578/480_NaWi-Konservatorium

 

 

5/6

Das NaWi-Konservatorium fördert Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 10 und 14 Jahren. Ziel ist eine kontinuierliche Langzeitförderung des naturwissenschaftlichen Interesses. Voraussetzung ist eine hohe Leistungsbereitschaft, besonders im Bereich Chemie.

Junior Akademien

In Hessen derzeit kein Angebot

8/9

Die Junior Akademien richten sich an Schülerinnen und Schüler mit weit überdurchschnittlicher intellektueller Befähigung und ausgeprägter Leistungsmotivation und Anstrengungsbereitschaft. Sie finden in der Regel in den Sommerferien statt.

Heidelberger Life-Science Lab

www.life-science-lab.org

01. April 2017

8 - Q4

Das Life-Science-Lab richtet sich an mathematisch und naturwissenschaftlich-technisch besonders begabte Schülerinnen und Schüler mit herausragenden Leistungen, hoher Lern- und Leistungsbereitschaft sowie breiter Interessenausrichtung.

Start-Stiftung

www.start-stiftung.de

 

15. März 2017

8 - E2

Die Start-Stiftung unterstützt zugewanderte Schülerinnen und Schüler, ihre Potenziale zu entfalten und einen Bildungsabschluss zu erreichen, der ihren Fähigkeiten entspricht.

Schülerstudium an der Universität in Frankfurt

www.uni-frankfurt.de

28. Februar 2017 sowie

16. September  2017

9 – Q4

Hochmotivierte, leistungsstarke Schülerinnen und Schüler, die sich im Unterricht nicht genügend gefordert fühlen, können Lehrveranstaltungen an der Uni besuchen und entsprechende Leistungsnachweise schon während der Schulzeit erbringen. Diese werden in einem späteren Studium an der Uni anerkannt. Voraussetzung: Nachweis über eine ausgeprägte wissenschaftliche Befähigung.

Deutsche Schülerakademie (DSA)

www.deutsche-schuelerakademie.de

26. März 2017

E2/Q2

Die Teilnahme an der Deutschen Schülerakademie ist geeignet  für besonders leistungsfähige und motivierte Schülerinnen und Schüler. Voraussetzungen sind eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft sowie eine breite Interessenausrichtung.

Studienkompass

www.studienkompass.de

Anfang März 2017

E1/E2

Der Studienkompass bietet eine intensive Studien- und Berufsorientierung und richtet sich an Schülerinnen und
Schüler, die als Erste in ihrer Familie ein Studium beginnen möchten. Die Begleitung in den letzten zwei Schuljahren und im ersten Jahr an der Hochschule übernehmen Personen aus Wirtschaft, Schule und Hochschule.

Hans-Böckler-Stiftung

www.boeckler.de

30. April 2017 sowie

31. Oktober 2017

Q4

Die Hans-Böckler-Stiftung ist eine gewerkschaftliche Stiftung, die Stipendien für ein Studium an begabte Schülerinnen und Schüler aus sozial benachteiligten Familien vergibt.

Studienstiftung des deutschen Volkes

www.studienstiftung.de

 

ab 15. Mai 2017

Q4

Für ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes werden jedes Jahr die besten und engagiertesten Abiturienten und Abiturientinnen vorgeschlagen. Eine Selbstbewerbung ist ebenfalls ab Januar 2017 möglich.

 

Begabtenförderungswerke

 

Verschiedene Termine

Q4

Mehrere große Begabtenförderungswerke stehen Kirchen, Religionsgemeinschaften oder politischen Parteien nahe.

Die Helmholtzschule veranstaltet für Oberstufenschüler einen Abend, an dem Stipendiaten der Werke die Profile und Anforderungen vorstellen.