Englisch an der Helmholtzschule

Das Fach Englisch ist an der Helmholtzschule die erste Fremdsprache und wird somit für die meisten Schülerinnen und Schüler auch die Fremdsprache sein, die sie am längsten schulisch lernen. Es ist für viele auch die Fremdsprache, der sie am meisten in ihrem Alltag begegnen. Über den Erwerb und die Kenntnis von Fremdsprachen erhält man Zugang zu anderen Welten. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich zunehmend mit anderen Kulturen und Werten auseinander und werden gleichzeitig fähig, sich zunehmend auch in der Fremdsprache auszudrücken. Somit geben Fremdsprachen wichtige Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung.

Englisch besitzt als Fremdsprache eine besondere Rolle, da es als Lingua Franca häufig benutzt wird, also auch in Situationen, in denen kein englischer Muttersprachler beteiligt ist. Weiterhin wird Englisch insbesondere im naturwissenschaftlichen Bereich an Universitäten häufig benötigt. Darum ist Englisch auch für Schülerinnen und Schüler, die später keine Sprachen studieren wollen, von großer Wichtigkeit.

Sprachzertifikate: FCE und CAE

In der Oberstufe werden für Schülerinnen und Schüler Kurse zur Vorbereitung auf Sprachzertifikate angeboten. Diese Kurse richten sich an Schüler und Schülerinnen, die Spaß an der englischen Sprache haben und die die Motivation mitbringen, ihre Englischkenntnisse in allen Bereichen zu vertiefen, und bei diesem Prozess auch eigene Schwächen und Stärken finden werden. Es sollten gute bis sehr gute Grundlagen in Englisch mitgebracht werden. Die Kurse dienen nicht als Nachhilfekurse. Als Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind Grundkursschüler genauso willkommen wie Leistungskursschüler.

Die Zertifikate werden von "Cambridge English Language Assessment" vergeben und die Prüfungstermine liegen meist im Frühsommer. Die Prüfungen werden auch von "Cambridge English Language Assessment"  abgenommen und es fallen für die Prüfung Prüfungsgebühren an.

In der Einführungsphase wird das "First Certificate in English FCE" und in der Qualifikationsphase 1 und 2 das "Certificate in Advanced English CAE" vorbereitet. In beiden Prüfungen werden die Bereiche Wortschatz und Grammatik, Schreiben, Hören und Sprechen überprüft. Die Prüfungen weichen durch diese Inhalte und durch das Format der Aufgaben deutlich von dem ab, was durch Englischarbeiten der Mittelstufe oder durch Klausuren in der Oberstufe bekannt ist. Ein wichtiger Teil der Vorbereitungskurse ist somit auch ein Einüben der Aufgabenformate.

Die beiden Prüfungen unterscheiden sich in den Anforderungsniveaus. Das "First Certificate in English FCE" oder auch "Cambridge English First" zielt auf die Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens. Das "Certificate in Advanced English CAE" oder auch "Cambridge English Advanced" bescheinigt das Erreichen der Stufe C1. Zur Orientierung wegen der Sprachniveaus sei auf den Lehrplan Englisch verwiesen. Dort wird als Ziel für Grundkurse beim Abitur das Niveau B2 angegeben und für Leistungskurse das Niveau B2 mit Anteilen von Niveau C1.

Cambridge bietet im Internet die Möglichkeit für eine grobe Einschätzung des eigenen Sprachniveaus im Sinne der Stufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens an.