Willkommen auf der Homepage der Helmholtzschule in Frankfurt am Main

HelmholtzschuleDie Gremien der Helmholtzschule haben auf Anregung der Schülervertretung ein neues Zeitraster für das kommende Schuljahr beschlossen, das die Fünf-Minuten-Pause wieder kontinuierlich einführt und die großen Pausen mit 20 Minuten auch wirklich „GROẞE“ Pausen sein lässt. Mit dem ersten Schultag (Montag, 14. August 2017) gilt das folgende Zeitraster:

Zeitraster

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen einen guten Start in ein erfolgreiches neues Schuljahr!

Aktuelles aus der Helmholtzschule

Coole Stimmung - volles Haus beim Ehemaligenfest

Submitted by schulleitung on Sa, 20/05/2017 - 19:58

Im Anschluss an den Berufsinformationsabend am 12.5. leiteten die beiden Schulbands, die Big Band I und Big Band II, sowie die Jazz-Gruppe „Blue NoteZ“ auf dem Hof das Ehemaligenfest ein und sorgten im weiteren Verlauf des Abends für den musikalischen Background. Das Fest, zu dem auch die Anwohner der angrenzenden Häuser geladen waren, wird vom Verein der Ehemaligen der Helmholtzschule (VEH) organisiert.

Vielfalt und Orientierung - Berufsinformationsabend der Oberstufe

Submitted by admin on Mi, 03/05/2017 - 22:59

Am 12. Mai fand in der Aula der diesjährige Berufsinformationsabend für die Oberstufe statt. Vertreter unterschiedlichster Berufsgruppen - in vielen Fällen Eltern oder ehemalige Schüler - stellten ihr Berufsfeld vor und beantworteten im persönlichen Gespräch die Fragen der Schülerinnen und Schüler. Berufe aus dem Bereich der neuen Medien waren ebenso vertreten wie Medizin, soziale Arbeit, Freiwilligendienste oder Chemie. Die Veranstaltung gehört zu einem umfassenden Berufsinformations- und orientierungsprogramm, das die Schülerinnen und Schülern der Helmholtzschule ab der 9.

Vorlesewettbewerb Französisch der 8. Klassen

Submitted by schulleitung on Mi, 26/04/2017 - 12:07

Socken?

Wie spricht man „Socken“ aus? Auf Deutsch kein Problem, aber auf Französisch? „Chaussettes“ hieß der Text von Bernard Friot, den die Finalisten des concours de lecture, des Lesewettbewerbs in französischer Sprache, beim Finale am 31.03. in der Aula vorlesen mussten. Najoua (8c), Emil (8b) und Emily (8a) hatten sich in ihren Kursen als die besten Leserinnen bzw. als der beste Leser erwiesen.

Dritter Platz beim Fußball-Stadtentscheid

Submitted by admin on Mi, 22/03/2017 - 19:20

Beim heutigen Fußball-Stadtentscheid konnten die Schüler der Helmholtzschule den dritten Platz erreichen und somit einen Pokal gewinnen. Bei dem gut besetzten Turnier musste die Mannschaft nur ein Gegentor bei der 0:1 Niederlage im Halbfinale gegen die Ziehenschule hinnehmen. Die sehr junge Fußballmannschaft hat sich damit sehr gut präsentiert und konnte in der Gruppenphase sogar der Carl-von-Weinberg Schule Paroli bieten (0:0).

Kunstprojekt: Mauerbild

Submitted by admin on Mi, 15/03/2017 - 19:03

Ein Mauerbild entsteht… erste Kreideskizzen werden ausprobiert!

schulhofSeit einigen Wochen wird der Entwurf für unser Mauerbild weiterentwickelt. Dies geschieht unter fachkundiger Anleitung von Dominikus Landwehr, der in diesem Jahr als Schulkünstler mit Schülerinnen und Schülern zusammenarbeitet.

 

 

 

Begabtenförderung

Submitted by schulleitung on Mo, 13/03/2017 - 21:20

Wir gratulieren unseren strahlenden Schülerinnen zur Verleihung eines ZONTA-Stipendiums. Die Verleihung der Stipendien fand am 10. März 2017 in einem feierlichen Rahmen in der Schillerschule statt. Alle sechs Schülerinnen zeigen gute bis sehr gute schulische Leistungen und verfügen über ein besonderes Talent, das mit dem ZONTA-Stipendium vom ZONTA-Club Frankfurt gefördert wird. Neue Bewerbungen für ein Stipendium sind ab September 2017 möglich.

Forscher zu Gast in den 6. Klassen

Submitted by biologie on Fr, 10/03/2017 - 18:21

Forscher zu Gast in den 6. KlassenZugvogelforscher

Am 6. und 10. März besuchten die bekannten Zugvogelforscher, Prof. Dr. Wolfgang Wiltschko und PD Dr. Roswitha Wiltschko, alle 6. Klassen unserer Schule und hielten einen Vortrag über ihre Arbeit als Forscher. Jede Klasse hatte im Anschluss die Gelegenheit, mit den beiden Wissenschaftlern in Kontakt zu treten und Fragen zu stellen.